Die obere Hälfte des Motorrads

Nun stehe ich also richtig unter einem Publikationsdruck und damit es nicht so lange dauert, bis der erste Artikel erscheint, dachte ich ich fange einmal mit einer Reihe von Buchempfehlungen an. Das schreibt sich schnell…

Wie richtig am Cover steht: “Der Klassiker”. Bernt Spiegel schreibt in seinem Buch “Die obere Hälfte des Motorrads: Über die Einheit von Fahrer und Maschine” aus der Sicht des Verhaltensforschers und dies recht kurzweilig. Aber keine Angst, Prof. Dr. Spiegel ist nicht nur Universitätsprofessor, sondern auch Instruktor bei Motorradtrainings und setzt die alte Frage, ob das Pferd nun ein Teil des Reiters oder der Reiter ein Teil des Pferdes ist (Kaiser Karl V) konsequent am Beispiel des Motorradfahrers fort. Rational könne der Mensch eigentlich gar nicht Motorradfahren, da die Abläufe viel zu komplex und zu schnell für unser Großhirn sind. Motorrad fahre man aus dem Gefühl und nicht durch das Verständnis der Physik und der Abläufe. Weiterlesen